Sarah Hardy

Ballettlehrerin & Coach

Sarah Hardy beschloss im Alter von 10 Jahren nach ihrer allerersten Unterrichtsstunde im Kinderballett, Ballettlehrerin zu werden. Ihre Leidenschaft für klassischen und modernen Tanz vermittelt sie seit nunmehr 20 Jahren Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen und Niveaus auf vier verschiedenen Kontinenten. Zuletzt leitete sie die Ballettabteilung der größten Tanzschule Hong Kongs. Viele ihrer ehemaligen Schüler:innen führten ihre Ausbildung an solch namhaften Adressen wie der American Ballet Theatre School, der Royal Ballet School und der Bolshoi Ballet Academy fort. Zudem war sie 2019 Gastlehrerin und Gastjurorin bei Wettbewerben in Australien, Hong Kong und Spanien. Seit 2020 freut sie sich darüber, ihre Erfahrung und Leidenschaft mit Schülerinnen und Schülern, die gerne beim Ballett für Jugendliche in Berlin mitmachen möchten, zu teilen.

Ihre über die Jahre hinweg perfektionierte Lehrmethode bedient sich einem reichen Schatz an anschaulichen Bildern, Metaphern und Beispielen, die sie spielerisch vermittelt. Der Bauch wird so in der Vorstellung zum Spülbecken und der Bauchnabel zum Abfluss, durch den aus allen Richtungen Wasser fließt, um den „Core“ in der Körpermitte zu erklären, von dem aus alle Bewegungen ihre Energie beziehen.

Sarah Hardy